Sofort mehr Sonderfahrzeuge verkaufen

Sofort mehr Sonderfahrzeuge verkaufen

Sofort mehr Sonderfahrzeuge verkaufen

ab 2,79 EUR*

provisionsfrei
Verkaufen

*pro Inserat/Monat

Ihr Suchauftrag wurde erfolgreich angelegt. Beim Speichern Ihres E-Mail-Suchauftrags gab es leider einen Fehler. Versuchen Sie es bitte in ein paar Minuten noch einmal. There was a problem submitting your request. Please make sure that you have enabled cookies in your browser.

Kehrmaschine / Straßendienstfahrzeug gebraucht

Suchfilter setzen, um relevante Ergebnisse zu erhalten.

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Angebote per E-Mail. Dieser Service kann jederzeit abgestellt werden.

Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.

€ 16.500,- (€ 19.635,- Bruttopreis)
52 km
EZ  7/2010
A-6020 Innsbruck
Gebraucht, Diesel, Klima
€ 51.000,- (€ 61.200,- Bruttopreis)
EZ  7/2012
A-4920 Schildorn
Gebraucht, 185 kW (252 PS), zul. Gesamtgewicht: 18.000 kg, Getriebeart: Mechanisch, Diesel, Euro5 , 2 Achsen, ABS, Airbag, Anhängerkupplung, elektr Stabilitätsprog. (z.B. ESP), Klima...
Gebraucht
Gebrauchte Kehrmaschine / Straßendienstfahrzeug im Angebot aus anderen Ländern
Preis auf Anfrage
EZ  3/2004
B-2830 WILLEBROEK
Gebraucht, zul. Gesamtgewicht: 17.000 kg, Nutzlast: 6.550 kg, Getriebeart: Mechanisch, Diesel, Euro3 , 4x2
Gebraucht, 250 kW (340 PS), zul. Gesamtgewicht: 18.000 kg, Getriebeart: Automatisch, Euro6, 4x2, ABS, Klima
€ 168.000,- (€ 199.920,- Bruttopreis)
177.084 km
D-98693 Ilmenau
Gebraucht, zul. Gesamtgewicht: 2.950 kg, Nutzlast: 2.950 kg
Preis auf Anfrage
EZ  2/2010
NL-6591 HG GENNEP
Gebraucht, 118 kW (160 PS), zul. Gesamtgewicht: 11.150 kg, Nutzlast: 5.225 kg, Diesel
€ 25.900,- (€ 30.821,- Bruttopreis)
189.000 km
EZ  12/2007
D-35325 Mücke
Gebraucht, 130 kW (177 PS), zul. Gesamtgewicht: 15.000 kg, Getriebeart: Mechanisch, Diesel, Euro4 , 2 Achsen, ABS
€ 34.500,- (€ 41.745,- Bruttopreis)
54.016 km
EZ  6/2010
NL-6673 DB Andelst
Gebraucht, 118 kW (160 PS), zul. Gesamtgewicht: 11.400 kg, Nutzlast: 5.500 kg, Getriebeart: Automatisch, Diesel, Euro5 , 4x2, ABS, Klima
€ 47.500,- (€ 57.475,- Bruttopreis)
7.000 km
EZ  5/2005
B-3960 Bree
Gebraucht, 265 kW (360 PS), Getriebeart: Automatisch, Diesel, Euro3 , 6x6, ABS, Allrad, Nebelscheinwerfer

Ihre Sonderfahrzeuge sind bares Geld Wert

Ihre Sonderfahrzeuge sind bares Geld Wert

ab 2,79 EUR*

provisionsfrei Verkaufen

*pro Inserat/Monat

*pro Inserat/Monat

€ 14.200,- (€ 16.898,- Bruttopreis)
1.148 km
EZ  12/2007
D-90530 Wendelstein
Gebraucht, 33 kW (45 PS), zul. Gesamtgewicht: 2.500 kg, Getriebeart: Vollautomat, Diesel, 4x4, Allrad, Hydraulik (Nebenantrieb), Klima
€ 26.900,- (€ 32.011,- Bruttopreis)
353.404 km
EZ  3/2004
D-27367 Sottrum
Gebraucht, 162 kW (220 PS), zul. Gesamtgewicht: 15.000 kg, Nutzlast: 4.602 kg, Getriebeart: Mechanisch, Diesel, Euro3 , 4x2, ABS, Kabine, Klima, Tempomat
€ 59.500,- (€ 70.805,- Bruttopreis)
D-54595 Prüm
Gebraucht, 62 kW (84 PS)
Gebraucht, 55 kW (75 PS), zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg, Innenmaß Volumen: 2 m3, Getriebeart: Automatisch, Euro6, 4x2, ABS, Klima
Neu
€ 105.000,- (€ 124.950,- Bruttopreis)
51.990 km
D-54595 Prüm
Gebraucht, 175 kW (238 PS), zul. Gesamtgewicht: 15.000 kg, Nutzlast: 15 kg
€ 5.500,- (MwSt. nicht ausweisbar)
170.413 km
EZ  6/1991
D-84378 Dietersburg
Gebraucht, 184 kW (250 PS), zul. Gesamtgewicht: 17.000 kg, Diesel, keine , 2 Achsen
€ 4.750,- (€ 5.748,- Bruttopreis)
EZ  6/1997
B-3600 Genk
Gebraucht, Diesel
Gebraucht, Diesel
Preis auf Anfrage
1.282 km
EZ  1/2010
NL-5321 JH HEDEL
Gebraucht, Diesel
    Noch nicht das richtige gefunden? Erhalten Sie die neuesten Angebote zu Ihrer Suche einfach per E-Mail. Speichern Sie dazu Ihre Filterauswahl mit nur einem Klick.

    Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Angebote per E-Mail. Dieser Service kann jederzeit abgestellt werden.

    Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

    Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.

    E-Mail speichern und Sie erhalten Änderungen von Preis oder Verfügbarkeit des Angebots ganz einfach per E-Mail.

    Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

    Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.

    Kehrmaschinen als Aufbauten und Anbaugeräte

    Die Reinigung von Gehwegen, Fahrbahnen oder Parkplätzen gehört zu den Routineaufgaben, die von privaten Reinigungsfirmen und kommunalen Betrieben nahezu ganzjährig geleistet werden müssen. Dabei geht es nicht allein um Sauberkeit. Vielmehr ist das Entfernen von Laub und Staub zugleich Grundbedingung dafür, dass die Einrichtungen gefahrlos von Fußgängern und Fahrzeugen benutzt werden können. Um die Reinigung kostengünstig und schnell ohne großen Personalaufwand durchführen zu können, bieten die Nutzfahrzeugproduzenten speziell konstruierte Kehrmaschinen in verschiedenen Gewichtsklassen und mit unterschiedlichen Arbeitsbreiten an. Neben den handgeführten Modellen gibt es selbstfahrende Kehrmaschinen mit festen Aufbauten sowie Kehrmaschinen als Anbaugeräte für Trägerfahrzeuge. Vor allem werden Kehrmaschinen als Kommunalfahrzeuge und für den Straßendienst benötigt. Sie finden jedoch genauso in der Bauwirtschaft oder in Unternehmen mit großen Freiflächen etwa für die Reinigung von Parkplätzen Verwendung. Batteriebetriebene Kehrmaschinen sind zudem für den Einsatz in Innenräumen geeignet.

    Die Konstruktion von Kehrmaschinen und Kehrsaugmaschinen

    Kehrmaschinen werden je nach Einsatzzweck in unterschiedlichen Bauweisen mit Kehrwalzen oder rotierenden Tellerbesen sowie mit Auffangbehältern für das Kehrgut gefertigt. In Kombination mit Trägerfahrzeugen werden Kehrmaschinen oft als Frontanbaugerät montiert. Selbstfahrende Kehrmaschinen mit festen Aufbauten arbeiten in der Regel mit am Unterboden und an den Seiten montierten Kehreinheiten sowie mit einem Saugmechanismus zur Schmutzaufnahme. Diese Modelle werden daher auch Kehrsaugmaschinen genannt.

    Kehrmaschinen in Kombination mit Geräteträgern

    Grundsätzlich lässt sich jedes Fahrzeug mit der Möglichkeit zur Aufnahme eines Frontanbaugeräts zur Kehrmaschine umrüsten. So bieten Hersteller entsprechend angepasste Reinigungsgeräte etwa für Aufsitzmäher, Kleintraktoren, Schlepper oder Unimog Allrad-Lkw an. Diese Frontkehrmaschinen lassen sich mit Walzen- oder Tellerbesen betreiben und mit selbstaufnehmenden Frontbesen ausrüsten. Überdies können die Kehrmaschinen dieser Art mit Spezialbürsten oder Laubsaugern ausgestattet werden. Vorteil des Betriebs einer Kehrmaschine in Kombination mit einem Geräteträger: Das Trägerfahrzeug steht auch für andere Einsatzzwecke etwa als Schneepflug, Transporter oder Zugmaschine zur Verfügung.

    Selbstfahrende Kompakt-Kehrmaschinen

    Die kleinsten selbstfahrenden Kehrmaschinen bauen auf kompakten Fahrgestellen auf, die neben den Kehreinheiten genug Platz für einen Aufbau mit Schmutzbehälter und Wassertank bieten. Die kompakten Kehrmaschinen sind nur knapp über einen Meter breit und kommen etwa als Gehwegreiniger zum Einsatz. Sie erreichen Arbeitsbreiten bis gut zwei Metern und können mit bis zu drei Tellerbesen oder einer Kehrwalze ausgestattet sein. Ihre Schmutzbehälter sind für ein Fassungsvermögen von gut 1500 Litern ausgelegt.

    Kehrmaschinen auf Basis von Lkw-Fahrgestellen

    Die größten selbstfahrenden Kehrmaschinen bauen auf Lkw-Fahrgestellen auf und erreichen ein Gesamtgewicht bis etwa 20 Tonnen. In der Regel sind diese als Rechtslenker konstruierten Kehrsaugmaschinen mit am Unterboden und an den Seiten verbauten Besen sowie Ventilations- und Sauganlagen versehen. Sie erreichen eine Arbeitsbreite von bis zu 2,60 Metern und können rund sechs Kubikmeter Kehrgut aufnehmen. Zum Entleeren des Schmutzcontainers kann der Aufbau dieser Fahrzeuge hydraulisch gekippt werden. Pro Stunde können die großen Kehrsaugmaschinen durchschnittlich gut 25.000 Quadratmeter Fläche bearbeiten. Besonderheit: Die Kehrmaschinen haben meistens Sprühanlagen, die aus einem über 1000 Liter fassenden Wassertank an Bord gespeist werden, so dass in einem Arbeitsgang zugleich Fegen und Feuchtreinigung möglich sind.

    Übersicht über wichtige Hersteller von Kehrmaschinen

    Brock (Kehrmaschinen Brock SL 140 u.a.); Bucher-Schörling (Kehrmaschinen Bucher-Schörling CityCat u.a.); Daimler (Kehrmaschinen Mercedes-Benz Axor 1824 u.a.); Hako (Kehrmaschinen Hako 1800 u.a.); HSW (Kehrmaschinen-Aufbau Variant u.a.); Multicar (Kehrmaschinen Multicar Fumo, Tremo, M 27 u.a.); Ravo (Kehrmaschinen Ravo 580 STH u.a.); Schmidt (Kehrmaschinen Schmidt Cleango u.a.).

    Wir haben Ihre Anfrage an den Anbieter des Fahrzeuges weitergeleitet. Vielen Dank, dass Sie unseren Service genutzt haben. Leider ist beim Versand Ihrer E-Mail ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal. Bei der Übermittlung Ihrer Anfrage ist ein Problem aufgetreten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Browser Cookies aktiviert haben.

    Jetzt Anbieter kontaktieren

     (optional)

    Datenschutz

    Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

    Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.