• Startseite
  • Baumaschinen gebraucht: 6.543 Angebote

Baumaschinen gebraucht

Suchfilter setzen, um relevante Ergebnisse zu erhalten.

€ 59.000,- (€ 70.800,- Bruttopreis)
BJ  2010
11.500 Std.
A-5310 St.Lorenz - Gebraucht
 
€ 34.999,- (€ 41.999,- Bruttopreis)
BJ  2007
13.100 Std.
A-5500 Mitterberghutten - Gebraucht, Allrad
 
€ 3.500,- (€ 4.200,- Bruttopreis)
BJ  2013
300 Std.
A-6020 Innsbruck - Gebraucht, 20 kW (27 PS), Betriebsgewicht: 980 kg, Diesel
 
€ 16.480,- (€ 19.776,- Bruttopreis)
BJ  2009
A-4671 Neukirchen bei Lambach - Gebraucht, Reifenzustand: 50 %, Diesel
 
€ 16.980,- (€ 20.376,- Bruttopreis)
BJ  2011
A-4671 Neukirchen bei Lambach - Gebraucht, Reifenzustand: 50 %, Diesel
 
€ 2.299,- (€ 2.759,- Bruttopreis)
BJ  2008
390 Std.
A-5500 Mitterberghutten - Gebraucht
 
€ 80.500,- (€ 96.600,- Bruttopreis)
BJ  2017
14.300 Std.
A-4872 Neukirchen - Gebraucht, 204 kW (277 PS), Reifenzustand: 99 %, Betriebsgewicht: 26.750 kg, Schaufelvolumen: 8 m3, Diesel, Allrad, Kabine, Klima
 
€ 43.500,- (€ 52.200,- Bruttopreis)
BJ  2015
5.500 Std.
A-5101 Bergheim bei Salzburg - Gebraucht, ABS
 
€ 6.999,- (€ 8.399,- Bruttopreis)
BJ  2005
7.200 Std.
A-5500 Mitterberghutten - Gebraucht, Allrad
 
€ 6.499,- (€ 7.799,- Bruttopreis)
BJ  2004
6.600 Std.
A-5500 Mitterberghutten - Gebraucht, Allrad
 
€ 3.999,- (€ 4.799,- Bruttopreis)
BJ  2004
1.650 Std.
A-5500 Mitterberghutten - Gebraucht
 
€ 2.399,- (€ 2.879,- Bruttopreis)
BJ  2013
3.490 Std.
A-5500 Mitterberghutten - Gebraucht
 
€ 4.900,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  1991
A-5310 St.Lorenz - Gebraucht
 
Preis auf Anfrage
BJ  2003
12.400 Std.
A-8940 Liezen - Gebraucht
 
Preis auf Anfrage
BJ  2006
3.000 Std.
A-8940 Liezen - Gebraucht
 
€ 23.500,- (€ 28.200,- Bruttopreis)
BJ  2003
5.198 Std.
A-3071 Böheimkirchen - Gebraucht, 75 kW (102 PS), Betriebsgewicht: 10.800 kg, Hubkraft: 4000 kg/m
 
€ 34.900,- (€ 41.880,- Bruttopreis)
BJ  2007
10.700 Std.
A-8940 Liezen - Gebraucht
 
€ 39.500,- (€ 47.400,- Bruttopreis)
BJ  2012
12.402 Std.
A-8940 Liezen - Gebraucht
 
Preis auf Anfrage
BJ  1991
27.098 Std.
A-8940 Liezen - Gebraucht
 
Preis auf Anfrage
BJ  1995
1.018 Std.
A-8940 Liezen - Gebraucht
 
    Ihr Suchauftrag wurde erfolgreich angelegt. Beim Speichern Ihres E-Mail-Suchauftrags gab es leider einen Fehler. Versuchen Sie es bitte in ein paar Minuten noch einmal.
    Noch nicht das richtige gefunden? Erhalten Sie die neuesten Angebote zu Ihrer Suche einfach per E-Mail. Speichern Sie dazu Ihre Filterauswahl mit nur einem Klick.

    Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Angebote per E-Mail. Dieser Service kann jederzeit abgestellt werden.

    Bitte eine gültige E-Mail Adresse angeben

    Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

    Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.

    Baumaschinen für den Straßenbau

    Baumaschinen zur Bodenverdichtung wie Walzen und Kompaktoren mit über 15 Tonnen Gewicht und Geräte zur Oberflächenbearbeitung wie Fertiger zum Asphaltauftrag mit einer Arbeitsbreite von vier Metern und mehr gehören zu den größten und schwersten Baumaschinen im Alltagseinsatz. Oft finden sie im Straßenbau Verwendung. Denn dort müssen in möglichst kurzer Zeit eine Anzahl komplexer Arbeitsvorgänge koordiniert ablaufen. Das erfordert einerseits hochspezialisierte Baumaschinen wie Asphaltfräsen oder Asphaltmischanlagen, Ramm- und Ziehgeräte. Neben diesen für spezielle Aufgaben entwickelten Maschinen werden andererseits jedoch auch Mehrzweckfahrzeuge und allgemeine Baustellenfahrzeuge wie Allrad-Lkw, Dreiseitenkipper, Mobilbagger, Radlader oder Traktoren für die An- und Abfahrt von Materialien benötigt.

    Baumaschinen für den Tiefbau

    Im Tiefbau und ebenfalls in Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus finden in erster Linie Baumaschinen Verwendung, die für Erdarbeiten konzipiert sind. Dazu gehören neben Gradern. Raupen und Raupenbaggern auch Bodenstabilisierer wie Rüttler, Stampfer und Vibrationsplatten. Eine Alternative zu Baggern und Dozern der schweren Gewichtsklassen bilden kompakte Baumaschinen wie Minibagger, Minidumper und Kompaktlader. Der Vorzug dieser kleinen Baumaschinen: Sie können auf beengtem Raum manövrieren und lassen sich ohne den Einsatz eines Tiefladers transportieren. Mit der Entwicklung der kompakten Arbeitsgeräte wurde der Einsatz von Baumaschinen auch für kleinere Unternehmen möglich.

    Baumaschinen für den Hochbau

    Ein weiterer Einsatzort für Baumaschinen findet sich im Hochbau. Durch die Verwendung vorgefertigter Teile wird heute oft sogar beim Bau eines Einfamilienhauses ein Baukran oder Autokran gebraucht, der die Materialien punktgenau dort absetzt, wo sie verarbeitet werden. Eine wichtige Rolle im modernen Hochbau spielen zudem Baumaschinen wie Betonmischer und Betonpumpen. Darüber hinaus gibt es Baumaschinen wie Estrichpumpen, mit deren Hilfe sich große Flächen schneller bearbeiten lassen. Aber auch dort, wo bestehende Baulichkeiten abgerissen werden müssen, stellen die Produzenten von Baumaschinen und ihre Zulieferer das entsprechende Equipment bereit. Zu den üblichen Abbruchwerkzeugen gehören hydraulische Hammer, Zangen, Brechzähne oder schwingende Gewichte, die als Anbaugeräte für Bagger konzipiert sind.

    Baumaschinen für die Materialbewirtschaftung

    In Sand- und Kiesgruben sowie im Baustoffhandel werden an einem Arbeitstag in der Regel große Mengen Material umgeschlagen. Um das Volumen bewältigen zu können, fertigen die Hersteller von Baumaschinen besonders förderstarke Kettenbagger oder Seilbagger, deren Schaufeln mehrere dutzend Kubikmeter fassen können. Zur Verarbeitung der so geförderten Rohstoffe stehen Siebanlagen für Sand oder Kies sowie Brechanlagen für Steine zur Verfügung. Zum Verladen der fertig aufbereiteten Baumaterialien kommen Radlader, Raupen und Dumper zum Einsatz. Wichtig für die Materialbewirtschaftung sind zudem Teleskoplader und Geländegabelstapler. Auch herkömmliche Gabelstapler und Niederhubwagen werden in der Lagerhaltung verwendet.

    Sonderformen von Baumaschinen

    Besondere Formen von Baumaschinen stellen die motorbetriebenen oder oft auch nicht selbstfahrenden Arbeitsbühnen dar, die für Tätigkeiten in Höhen bis zu mehreren Metern ausgelegt sind. Ihr Vorteil gegenüber Leitern und Gerüsten: Eine Arbeitsbühne ist überall einsatzbereit, leicht zu bedienen und sie kann mit Hilfe eines Anhängers ohne Aufwand transportiert werden. Weitere Sonderformen von Baumaschinen stellen Geräte wie Stromgeneratoren und Kompressoren dar, die eine autarke Stromversorgung der Baustelle gewährleisten.

    Hersteller von Baumaschinen

    ABG (Walzen u,a.); Ashita (Stromgeneratoren u.a.); Atlas Copco (Kompressoren u.a.); Bomag (Stampfer, Rüttelplatten, u.a.); Case (Bagger, Teleskoplader, Radlader u.a.); Caterpillar (Raupenbagger, Mobilbagger, Radlader u.a.); JCB (Baggerlader, Raupen, Walzen, Geländestapler u.a.); Demag (Kompressoren u.a.); Grove (Baukrane u.a.); Haulotte (Arbeitsbühnen u.a.); Hitachi (Mobilbagger, Minibagger u.a.); Ingersoll Rand (Kompressoren u.a.); Komatsu (Minibagger, Dumper u.a.); Powerscreen (Siebanlagen u.a.); Putzmeister (Betonpumpen, Estrichpumpen u.a.); Takeuchi (Kompaktbagger u.a.); Terex (Baggerlader u.a.); Wirtgen (Asphaltfräsen u.a.).

    Wir haben Ihre Anfrage an den Anbieter des Fahrzeuges weitergeleitet. Vielen Dank, dass Sie unseren Service genutzt haben. Leider ist beim Versand Ihrer E-Mail ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

    Jetzt Anbieter kontaktieren

     (optional)

    Datenschutz

    Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

    Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.